Verantwortung für die Entwicklung des Kulturstandortes Uferhallen

10. Februar 2020

Berliner Zeitung / online

Uferhallen: Künstler fürchten um ihre Ateliers

Berlin-GesundbrunnenEinst wurden in den Uferhallen die Busse und Straßenbahnen der BVG repariert. Bis 2006, da kaufte das Areal ein Investor mit Visionen, und es kamen die Künstler. Der gründerzeitliche Backsteinkomplex wurde eine kunstfreundliche GmbH, die Zukunft trug bunte Perspektiv-Farben für die Stadt mit ihren zahllosen ateliersuchenden Kreativen.

Autor: Ingeborg Ruthe